Wassergymnastik

Piktogramm ©DOSB/Sportdeutschland

Wassergymnastik ist ein spezielles Bewegungstraining im Wasser. Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem. Durch den hohen Widerstand des Wassers sind die Übungen teilweise anstrengender als außerhalb des Wassers. Art und Ausführung der Bewegung sind im Wasser intensiver und die Muskulatur besonders entspannt. Besondere physikalische Eigenschaften des Wassers ermöglichen Übungen (z.B. in Rücken oder Bauchlage), die bei der Trockengymnastik in ähnlicher Weise nicht ausführbar sind.

Trainingsinfos

Trainingszeiten Wasserratten:

Dienstag von 19:30 bis 20:30 Uhr, Wassertiefe 1,05 m

Dienstag von 20:30 bis 21:30 Uhr, Wassertiefe 1,05 m, Aqua Tabata

 

Trainingszeiten Wassernixen:

Donnerstag von 13:45 bis 14:45 Uhr, Wassertiefe 1,05 m

 

Trainingszeiten Wasserflöhe:

Freitag von 18:00 bis 19:00 Uhr, Wassertiefe 1,05 m

Freitag von 19:00 bis 20:00 Uhr, Wassertiefe 1,35 m, Aqua Tabata


Trainingsstätte:

Hallenbad Beckingen

 

Trainerinfos

Trainer: Waltraud Gaertner
Telefon: +49 6835 67477

E-Mail:

 

Qualifikation:

Übungsleiterin Wassergymnastik

 


Ansprechpartner

Ansprechpartner Donnerstagsgruppe: Irmgard Huckert
Telefon: +49 6835 7433


 

Wassergymnastik ist ein guter Weg , Bewegungsarmut und Bewegungseinschränkungen zu überwinden. Wer sich gesund und fit halten will, sowie Freude und Spaß in einer Gemeinschaft haben will, kann hier beides erreichen. Das gemeinsame Üben im Wasser ist kein Leistungssport, sondern soll vorwiegend körperlich und seelisch entspannen.

Ziele der Wassergymnastik:

  • Die Gesundheit erhalten und verbessern.
  • Die Widerstandskraft des Organismus stärken.
  • Den Kreislauf kräftigen.
  • Den Stoffwechsel anregen.
  • Die Beweglichkeit erhalten und fördern.
  • Spaß machen und Freude bereiten.
  • Das Gemeinschaftsgefühl pflegen.

Die besonderen Eigenschaften des Wassers:

  • Der Auftrieb des Wassers entlastet den Bewegungsapparat.
  • Durch den Wasserwiderstand werden Muskeln und Kreislauf gekräftigt.
  • Der Druck des Wassers belastet den Kreislauf und regt ihn auf diese Weise an.
  • Die gute Leitfähigkeit des Wassers entzieht dem Körper Wärme, dies fordert zu intensiver Bewegung auf.
  • Um die Körpertemperatur auszugleichen erhöht sich der Stoffwechsel.

Abwechslung bei dem Training erzielen wir z.B. durch Geräte wie Bälle, Schwimmatten, Bretter, Ringe, Stäbe usw. Das Ganze wird unterstrichen mit Musik und guter Laune.

 

Aqua Tabata

Aqua Tabata ist ein hoch intensives Intervall Training in dem 20-sekündige Trainingsphasen mit 10-sekündigen Pausen abwechseln. Jede Tabata-Runde dauert 4 Minuten plus 1 Minute Pause und umfasst 8 Trainings-/Pausen-Sets. Aqua Tabata ist grundsätzlich für jeden geeignet, man sollte jedoch körperlich gesund sein.